Allgemeine Datenschutzbestimmungen (ADB)

Erklärung der mgm Software Team GesmbH

Datenschutzerklärung zur Website

Die mgm Software legt größten Wert auf den Schutz persönlicher Daten. Wir behandeln personenbezogene Daten vertraulich und gemäß den geltenden gesetzlichen Datenschutzvorschriften.

Die Webseiten der mgm Software können ohne Angabe von persönlichen Daten genutzt bzw. gesichtet werden. Werden Sie aufgefordert, personenbezogene Daten anzugeben (z.B. im Zuge eines Kontaktformulars), so geschieht dies auf freiwilliger Basis. Sie dienen als Grundlage für die individuelle Betreuung und Geschäftsbeziehung. Jedoch werden auch diese der Firma mgm Software bekanntgegebenen Daten nur intern und vertraulich behandelt. Sie werden nicht ohne ausdrückliche Einwilligung an Dritte weitergegeben.

Die mgm Software ist sehr darum bemüht, höchstmöglichen Schutz für Ihre Webseiten sicherzustellen. Jedoch wird darauf hingewiesen, dass Datenübertragungen generell (zuweilen) Sicherheitslücken auf-weisen können. Somit kann ein lückenloser Schutz der Daten vor unbefugten Dritten nicht gewährleistet werden.  
(1) Cookies
Viele Websites verwenden so genannte Cookies. Es handelt sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät, von dem aus Sie die Webseite besuchen, abgelegt werden. Sie dienen der besseren Nutzerfreundlichkeit (z.B. durch Speichern von Informationen u.a. wie Login-Daten) und damit der besseren Wiedererkennung Ihres Endgerätes und ihren Informationen durch die Website. Cookies enthalten keine Viren, richten auf Ihrem Endgerät also keinerlei Schaden an. Sie haben als Nutzer aber auch die Möglichkeit, jederzeit Cookies zu negieren. Die Verhinderung von Cookies kann allerdings zur Einschränkung der Funktionen der Website führen. Diese Website ver-wendet Cookies indirekt via Analysetools, wie unten angeführt.

(2) Web-Analyse
Die mgm-Webseiten benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”). Google Analytics verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, um eine Analyse der Benutzung der Website zu ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden pseudonymisiert an einen Server von Google über-tragen und dort gespeichert. IP-Adressen werden in diesem Zusammenhang anonymisiert, sodass keine direkte Zuordnung zu einzelnen Usern erfolgen kann. Google wird diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen.
Google wird diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten in Verbindung bringen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Weitere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Google erhalten Sie auf dessen Websites. Sie können die Installation von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern (z.B. mittels Add-On von Google zur Deaktivierung von Analytics). Möglicherweise können Sie in diesem Fall nicht mehr sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen.

mgm Software nutzt die erworbenen Informationen aus Google Analytics ausschließlich zu Zwecken der eigenen Marktforschung und Optimierung der Gestaltung der Website.

(3) Kontaktformular
Wenn Sie uns via Kontaktformular eine Anfrage zukommen lassen, werden Ihre hiebei gemachten An-gaben für die Bearbeitung Ihres Anliegens gespeichert. In jedem Fall sind dies „Anrede“, „Name“ und „E-Mailadresse“, die personenbezogenen Daten darstellen. Diese Daten werden nicht ohne ausdrückliche Zustimmung an Dritte weitergegeben.

(4) Einbindung von Diensten Dritter
Die mgm Software verwendet auf ihren Webseiten Dienste bzw. Inhalte von Dritten. So handelt es sich dabei um die Verlinkung zu anderen Websites (weitere Informationen siehe „Rechtliches“) und insbesondere um Google Maps. Solche Dienst-Anbieter benötigen meist die IP-Adresse von Nutzern, damit sie ihre Dienste auch tatsächlich anbieten (bzw. Inhalte bereitstellen) können. Die Auswahl von Anbietern für derartige Dienste bzw. Inhalte erfolgt überlegt und mit hoher Sorgfalt. Wir versuchen nur jene einzubinden, deren Anbieter die IP-Adresse nur für die Auslieferung der Inhalte verwenden. mgm Software hat ihrerseits keinen Einfluss darauf, welche Daten der Drittanbieter speichert und ist nicht für den Datenschutz dieser Drittanbieter verantwortlich. Wir empfehlen, die jeweiligen Datenschutzbestimmungen der Webseiten bzw. Anbieter sorgfältig zu lesen.

(5) Änderungen
Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, falls dies aufgrund neuer Technologien, gesetzlicher oder unternehmensinterner Änderungen erforderlich ist. Werden grundlegende Änderungen an dieser Erklärung vorgenommen, so geben wir dies auf unserer Website bekannt. Aus diesem Grund bitten wir Sie, diese Bestimmungen regelmäßig durchzulesen. (Stand: Dezember 2019)

Allgemeine Informationen

Die mgm Software legt größten Wert auf den Schutz persönlicher Daten. Wir behandeln personenbezogene Daten vertraulich und gemäß den geltenden gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Mit diesen mgm-Datenschutzbestimmungen (kurz „ADB“) informieren wir Sie über alle wichtigen Aspekte der Datenverarbeitung durch die mgm Software im Zuge der Inanspruchnahme unserer Dienste.

Dabei behalten wir uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen gelegentlich anzupassen, um stets den aktuellen technologischen, rechtlichen und unternehmerischen Anforderungen zu entsprechen. Wir bitten Sie daher, sich diese regelmäßig durchzulesen. Sollten grundlegende Änderungen vorgenommen werden, so werden wir dies auf unserer Website bekannt machen.

(1) Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Die mgm Software speichert personenbezogene Daten ihm Rahmen einer entstehenden und aufrechten Geschäftsbeziehung (Auftrag, Wartungsvertrag, Lizenzvertrag) zu Zwecken der Geschäftsanbahnung, Auftragserfüllung und weiteren Kundenbetreuung. Im Falle keiner weiteren Geschäftsbeziehung nach Anbahnung (kein Vertragsverhältnis wie Auftrag, Wartungsvertrag oder Lizenzvertrag) bleiben Ihre Daten zu Marketingzwecken, gespeichert.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Daten löschen zu lassen, sofern sie für die oben genannten Zwecke nicht erforderlich sind und kein berechtigtes Interesse entgegensteht. Hiebei handeln wir zu-dem stets nach dem Grundsatz der Datenminimierung und verarbeiten Ihre Daten im Einklang mit den aktuell geltenden gesetzlichen nationalen und EU-Datenschutzvorschriften, wie die DSGVO.

Nähere Informationen zu erhobenen und gespeicherten Daten und deren Verarbeitung im Rahmen einer Geschäftsbeziehung erhalten Sie im Abschnitt zum Thema Auftragsdatenverarbeitung.

(2) Geheimhaltung und Weitergabe von Daten an Dritte
Die mgm Software verpflichtet sich und seine Mitarbeiter und sonstigen Erfüllungsgehilfen zur Geheimhaltung der Daten gem. Art. 2 § 6 DSG, sowie gem. Art. 28 DSGVO in den jeweils geltenden Fassungen.

Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur, wenn dies gesetzlich veranlasst oder für die Vertragserfüllung notwendig ist. Hierzu zählen externe Dienstleister wie z.B. Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Banken und Rechtsvertreter zur Wahrung berechtigter Interessen, gesetzlichen Pflichten oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, sowie sonstige Mitwirkende im Zuge der Geschäftsbeziehung (erhalten Sie hierzu weitere Informationen im Abschnitt F) oder auch an Behörden oder Gerichte im Anlassfall. Ansonsten erfolgt keine Weitergabe von Daten an Dritte ohne vorherige ausdrückliche Zustimmung.

(3) Auftragsverarbeitervereinbarung gem. Art 28 DSGVO
Im Abschnitt zum Thema Auftragsdatenverarbeitung sind sämtliche erforderlichen Informationen zu finden. Sofern die mgm Software als Auftragnehmerin und damit Auftragsverarbeiterin tätig wird, so finden diese Datenschutzbestimmungen und die vorliegende mgm-Standard-Auftragsverarbeitervereinbarung Anwendung, sofern im Einzelfall keine gesonderte AV-Vereinbarung geschlossen wird.

Spezielle Verwendung

Personenbezogene Daten zu Informations- und Werbezwecken

Kunden oder Partner haben die Möglichkeit, gelegentlich per E-Mail über News der mgm Software informiert zu werden. Es handelt sich um Informations-Mailings an Kunden oder Partner, mit denen wir eine Geschäftsbeziehung unterhalten. Dabei besteht stets die Möglichkeit, sich (Ihre E-Mailadresse) abzumelden – direkt im Mailing oder als Nachricht (info@mgm.at) an uns.
Für den Versand von Informations-Mailings benötigen wir Ihre E-Mailadresse und Informationen, die es uns ermöglichen, dessen Richtigkeit und Rechtmäßigkeit zu eruieren (wie Name, Firma – Daten, die im Zusammenhang einer aufrechten Geschäftsbeziehung bestehen). Diese Daten werden im Zuge Ihrer Interessensbekundung bzw. einer aktiven Geschäftsbeziehung erhoben (bekanntgegebene E-Mailadressen). Diese erhobenen Daten werden ausschließlich für interne Zwecke gespeichert und verwendet und nicht an Dritte weitergegeben, dies impliziert auch Ihre E-Mailadresse und ggf. Ihren Namen für den E-Mail-Versand. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, den Erhalt von Informations-E-Mails (via „abmelden“ im Mailing) zu widerrufen, oder Sie schreiben uns.

Personenbezogene Daten von Bewerbungen

Die mgm Software verarbeitet personenbezogene Bewerberdaten zur Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Es werden nur solche Daten erhoben, die im Zuge der Bewerbung (per E-Mail, Post oder persönlich) freiwillig zur Verfügung gestellt werden. Diese personenbezogenen Daten, wie u.a. Name, Adresse, Geburtsdatum und Informationen zum Werdegang, werden ausschließlich intern für den Bewerbungsprozess verwendet und sind nur einem eingeschränkten berechtigten Personenkreis zugänglich.

Gelangen Bewerber nicht in die engere Auswahl, so werden Ihre zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten gelöscht bzw. vernichtet oder ggf. retourniert (postalisch). Im Zuge des weiteren Bewerbungsprozesses werden die erhobenen Daten bei negativem Verlauf ebenfalls gelöscht bzw. vernichtet und nur in Ausnahmefällen nach Vereinbarung in Evidenz gehalten. Kommt ein Dienstverhältnis zustande, werden die personenbezogenen Daten für vertragliche und gesetzliche Maßnahmen verwendet und gespeichert.

Auftragsverarbeitung gem. Art 28 DSGVO

Die mgm Software Team GesmbH als Auftragnehmerin erbringt Leistungen für ihren Auftraggeber (Kunde) im Rahmen eines aufrechten Vertragsverhältnisses (wie Auftrag, Wartungsvertrag, Lizenzvertrag). Infolge fungiert die mgm Software Team GesmbH als Auftragsverarbeiterin für ihren Auftraggeber, seinerseits Verantwortlicher gemäß DSGVO. Sohin sind beide Parteien gemäß Art. 28 DSGVO dazu angehalten, eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung (AVV) zu treffen, welche den Gegenstand, sowie Art und Zweck der Verarbeitung, die Art der personenbezogenen Daten, die Kategorien betroffener Personen, sowie die datenschutzrechtlichen Pflichten und die Rechte der Vertragsparteien festhält.

Gegenstand der Auftragsverarbeitung ist die Erbringung von Dienstleistungen bzw. Durchführung von Aufgaben im Zusammenhang mit der Erfüllung des Vertragsverhältnisses und der weiteren Kundenbetreuung. Die Auftragnehmerin verarbeitet hiebei unter anderem auch personenbezogene Daten (z.B. Name, E-Mailadresse etc.) des Auftraggebers und ggf. dessen Kunden, die mit einem Verantwortlichen des Auftraggebers erhoben oder von diesem bekannt gegeben oder zur Verfügung gestellt wurden.

Sie erreichen uns

Für Fragen oder jedwege Anliegen zum Thema Datenschutz, wenden Sie sich mit Ihrer Anfrage bitte direkt unter der Kontaktadresse datenschutz@mgm.at an unsere Datenschutzkoordination.

Die angegebene E-Mailadresse ist unser bevorzugter Kommunikationskanal dieses Thema betreffend, um auch die Nachvollziehbarkeit zu gewährleisten. Danke für Ihr Verständnis.

Verantwortlich für diese ADB ist die mgm Software Team GesmbH.